Einsatz für Solidarität und Interkulturalität!

Es ist uns ein wichtiges Anliegen die Gemeinschaft und den Zusammenhalt unter Studierenden zu stärken. Wechselseitige Unterstützung und Solidarität sind wichtige Grundlagen um sich für gemeinsame Anliegen – wie ein gutes Studieren – einsetzen zu können und gemeinsam etwas an der Universität bewegen zu können. Ein solidarisches Miteinander bedeutet auch Menschen, welche durch die gesellschaftlichen oder institutionellen Bedingungen benachteiligt werden zu unterstützen.

Für uns ist zentral, dass alle Studierenden unabhängig des Geschlechts, der sexuellen Neigung, Hautfarbe, sozialer oder geographischer Herkunft, körperlicher und psychischer Beeinträchtigungen oder Religion die gleichen Teilhabemöglichkeiten an Universität und Gesellschaft besitzen. Wir treten aktiv gegen diskriminierende Handlungen, Äußerungen und Strukturen auf. Insbesondere müssen diskriminierende Strukturen wie bspw. rechtliche Benachteiligung von Studierenden ohne europäische StaatsbürgerInnenschaft aufgehoben werden.

Kulturelle Vielfalt ist für uns eine enorme Bereicherung und trägt zu einem fruchtbaren Austausch bei, bei dem wir viel voneinander lernen können.

 

Unsere Forderungen und Ziele:

  • Offene und integrative ÖH
  • Förderung von kooperativem Lernen statt Förderung von Konkurrenz
  • Veranstaltungen zur Vernetzung und Intensivierung der Zusammenarbeit von Studierenden
  • Weiterhin Unterstützung des MORE Projekts durch die ÖH
  • Langfristige Teilhabemöglichkeiten der MORE-Studierenden an der AAU
  • Gelebte Mehrsprachigkeit am Campus
  • Barrierefreiheit und angepasste Technologie an die individuellen Bedürfnisse der Studierenden
  • Verstärkte Vernetzung und Zusammenarbeit mit sozialen Initiativen und Bewegungen
  • Rechtliche Gleichstellung inländischer und ausländischer Studierender
  • Abschaffung der doppelten Studiengebühren für Drittstaatsangehörige
  • Abschaffung der Arbeitszeitbegrenzungen für Drittstaatenangehörige

 

Mehr:

Dies ist EIN Punkt unseres Wahlprogrammes für 2017-2019. Alle weiteren Punkte findest du unter folgenden Links, oder kannst es hier als PDF downloaden:

Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit!

Freie Bildung für alle!

Offene, starke und parteiunabhängige ÖH!

Mehr Mitgestaltung an der Uni!

Gute, faire Studienbedingungen!

Ein lebendiger, mehrsprachiger und kritischer Campus!

Unsere Uni – Unsere (Frei-)Räume!

Erleichterung der Mobilität!

Studierendenfreundliches Wohnen in Klagenfurt!