Gesellschaftspolitisches Engagement

Gesellschaftspolitisches Engagement
Die Plus steht für eine offene, tolerante und solidarische Gesellschaft, daher setzen wir uns für gleiche Möglichkeiten für alle ein. An der Uni und überall sonst. Wir sind der Auffassung, dass die Universität und auch die ÖH ihr allgemeinpolitisches Mandat annehmen und ernst nehmen müssen. Daher stellen wir uns entschlossen dem allgemeinen Rechtsruck in Österreich, Europa und weltweit , sowie dem Fortschreiten von Diskriminierung und Ausschluss in jedweder Form entgegen. Somit erachten wir auch die Kooperation mit anderen sozialen Initiativen zum gemeinsamen Erreichen dieser Ziele für wichtig.

Für eine Uni und Gesellschaft ohne Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Klassismus, Homophobie und jede Art der Diskriminierung!

Das konsequente Ernstnehmen des allgemeinpolitischen Mandats schließt auch eine klare öko-politische Positionierung und ein starkes ökologisches Engagement mit ein. Wir sprechen uns für eine deutliche Intensivierung des politischen Vorgehens gegen den Klimawandel und jede andere ökologische Katastrophe, wie den aktuellen Plastikverbrauch oder auch die Vernichtung von Flora und Fauna in großen Teilen der Erde, aus. Daher solidarisieren wir uns mit Bewegungen wie Fridays for Future, und schließen uns ihrem Kampf an, in Klagenfurt aber auch weltweit.

Diese Positionen setzen auch eine Auseinandersetzung mit dem geltenden politischen und gesellschaftlichen System voraus. Als Teil der Universität und Mitglieder dieser Gesellschaft fühlen wir uns verpflichtet, auch vor einer grundlegenden Kritik des Kapitalismus und Patriarchats nicht zurückzuschrecken.

Uni muss politisch sein!

UNSERE FORDERUNGEN UND ZIELE:

  • Mehr Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Problemen (auch an der Uni)
  • Stärkung des allgemeinpolitischen Mandats und des gesellschaftspolitischen Engagements der Universität
  • Förderung der Demokratie an der Universität und in der Gesellschaft
  • Solidarisierung mit von Diskriminierung Betroffenen
  • Konsequentes und weitreichendes öko-politisches Engagement
  • Intensivierung von Kooperationen mit sozialen Initiativen und Bewegungen

Unsere Uni – Unsere Räume – Unser Lernen

Soziale Gerechtigkeit

Offene, starke und parteiunabhängige ÖH!

Einsatz für Interkulturalität!

Gute, faire Studienbedingungen!

Mehr Mitgestaltung an der Uni!

Ein lebendiger, mehrsprachiger und kritischer Campus!

Erleichterung der Mobilität!

Studierendenfreundliches Wohnen in kLAGENFURT